Ursula Poznanski: Fünf

26 Feb

Auf einer Kuhweide im Salzburger Land liegt die Leiche einer Frau, die offenbar von einem Felsen gestürzt wurde. Die LKA-Beamten Beatrice Kaspary, zweifache Mutter und frisch geschieden, wird zusammen mit ihrem Kollegen Florin Wellinger zum Tatort gerufen. Auf den nackten Fußsohlen der Leiche entdeckt Kaspary eine ungewöhnliche Zahlenkombination, bei der es sich um Koordinaten zu handeln scheint.

Ein perfides Spiel beginnt, bei dem nicht immer klar bleibt, wer Jäger und wer Gejagter ist. Ein Serienmörder dirigiert das Ermittler-Duo anhand von Rätseln zu Geocaches.  Doch statt harmloser Trophäen finden die Beamten amputierte Körperteile der Opfer und Hinweise auf das nächste Opfer und ein neues Cache. Als die Ermittlungen ins Stocken geraten, nimmt der nach dem Geocacher-Jargon als „Owner“ getaufte Täter sogar direkten Kontakt per SMS zur ermittelnden Kommissarin Beatrice Kaspary auf und schickt ihr verschlüsselte Botschaften, die auf ein traumatisches Ereignis in ihrer eigenen Vergangenheit anspielen. Ist die Beamtin selber das Ziel dieses perfiden Spiels und wo ist die Verbindung zwischen den Opfern? Oder sind die Opfer des Owners einfach willkürlich? Doch egal wie schnell die beiden Beamten die ihnen gestellten Rätsel lösen, der Owner scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.

Mit ihrem dritten Roman „Fünf“ legt die 1968 in Wien geborene Journalistin Ursula Poznanski einen Hochspannungsthriller vor, der in der Geocacher-Szene spielt. Die Charaktere sind authentisch, der Plot wirkt aber zwangsläufig ein wenig konstruiert, vor allem die Auflösung überzeugt nicht ganz. Nichtsdestotrotz ein absolut spannender Thriller. Thanks for the hunt!


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: