Tag Archives: Frankfurt

Martin Mosebach: Was davor geschah

20 Okt

„ Wie war das …?“

Mit dieser simplen Frage beginnt Martin Mosebachs neuer Roman „Was davor geschah“. Mancher mag sich nun fragen „Martin Wer“, denn trotz seiner diesjährigen Nominierung für den Deutschen Buchpreis ist Büchner-Preis-Träger Mosebach sicherlich kein Bestseller-Autor. Und bei denen, die Mosebach kennen ist er auch nicht eben unumstritten. So gehen auch die Kritiken zu seinem neusten Roman weit auseinander. Während Hubert Spiegel in der Frankfuter Allgemeinen Zeitung sein neustes Werk zum Besten zählt, was die deutsche Gegenwartsliteratur zu bieten hat, befindet Judith von Sternburg in der Franfurter Rundschau selbiges als eine „unwichtige Geschichte über unwichtige Leute“. Einig sind sich jedoch alle Rezensenten zumindest darüber, dass Mosebachs Sprache ein Genuss sei und zum Besten gehöre, was die deutsche Sprache zu bieten habe.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: