Tag Archives: Türkei

Birand Bingül: Der Hodscha und die Piepenkötter

23 Apr

Nuri Hodscha ist der neue Imam der islamischen Gemeinde einer nicht näher benannten deutschen Mittelstadt. In Anwesenheit des lokalen Klatschreporters Bob Winter fordert er – die Gunst der Stunde nutzend – ganz unverfroren den Bau einer neuen, repräsentativen Moschee für seine Gemeinde. Das kommt der amtierenden Oberbürgermeisterin Ursel Piepenkötter, die sich ihrer Wiederwahl in 42 Tagen schon so sicher war, natürlich gar nicht recht.

Weiterlesen

Advertisements

Petros Markaris: Die Kinderfrau

27 Jul

Kostas Charitos, Kommissar der Athener Polizei, macht eigentlich mit seiner Frau Adriani Urlaub in Istanbul, um Abstand von den familiären Problemen mit der gemeinsamen Tochter zu gewinnen, die es –entgegen der Tradition- gewagt hat nicht kirchlich zu heiraten. Doch durch eine zufällige Begegnung mit einem Schriftsteller, der als Pontos-Grieche in Istanbul lebt, wird der Kommissar in eine bilaterale Mordermittlung hinein gezogen.

Weiterlesen

Jean-Christophe Grangé: Das Imperium der Wölfe

28 Jan

Mit „Imperium der Wölfe“ ist Grangé wiederum ein erstklassiger Thriller gelungen, der allerdings nicht ganz an seine Vorgänger „Der Flug der Störche“ und „Die Purpurnen Flüsse“ heranreicht“.
Zwei zunächst absolut getrennte Handlungsstränge um mysteriöse Morde im Pariser Türkenviertel und eine junge Frau, die ihr Gedächtnis verloren zu haben scheint, entwickeln sich zu einem Story in typischer Grangé-Manier. Blutrünstige Details, aber auch viele Hintergrundinfos, diesmal zur jüngeren Geschichte der Türkei, sowie über „Parallelgesellschaften“ in Paris, machen das „Imperium der Wölfe“ zu einem spannenden Thriller, dem es nicht an aktullem Bezug fehlt. Die Glaubwürdigkeit ist -wie bei andern Grangés- wieder einmal arg strapaziert, aber trotzdem nicht so fantastisch wie in „Der steinerne Kreis“.
Insgesamt ein solider Thriller, der Lust auf mehr macht, auch ohne Happy End.

%d Bloggern gefällt das: